Hauptversamml.

Kurzer Rückblick auf die Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins Oberwolfach am 20. Januar


Eingangslied: „Wer recht in Freuden wandern will …“, dank Ilse Raubers Textsicherheit klappte auch noch die dritte Strophe!

Teilnehmer: Es nahmen um die 60 Vereinsfreunde an der Versammlung teil.

Ehrengäste: Ehrenvorsitzender Egon Rauber und die Ehrenmitglieder Ilse Rauber, Emil Dieterle und Alois Schoch – Grüße an Ehrenmitglied Otto Mayer
Rechenschaftsberichte durch die Vorstandschaft mit einem Gesamtüberblick von der Vorsitzenden, Gabriele Schäfer (Berichte in den Tageszeitungen!)

Kassenprüfung: Karl Harter und Eugen Dieterle bescheinigten Rechnerin Ursula Talmon L’ Armée einwandfreie Kassenführung.

Grußwort: Bürgermeister Nowak bestätigte dem Verein ein hohes Engagement zum Allgemeinwohl.

Dankeswort: Anton Sum sprach der Vorstandschaft aus dem Kreis der versammelten Mitglieder Dank und Anerkennung aus.

Ehrungen: Als treue Mitglieder wurden mit Urkunde und Ehrenplakette ausgezeichnet – bzw. es wird den verhinderten Jubilaren nachgereicht: Bereits vier Jahre nach Gründung des Schwarzwaldvereins Oberwolfach durch Otto Martens wurden die folgenden Wanderfreunde Mitglied: Bruno Armbruster, Hubert Bonath, Hermann Dieterle (Schwarzenbruch), Otto Fleig, Heinz Gewald, Adolf Hauer sen., Hilde Kleinbub, Meinrad Matt, Cäcilia Maulbetsch, Richard Rauber, Alois Schoch, Johannes Sum und Anton Unger. 25 Jahre sind dabei und bekamen dafür ebenfalls eine Jubiläumsurkunde mit Ehrennadel, verbunden mit dem herzlichen Dank von Gabriele Schäfer für die Treue zum Schwarzwaldverein: Karl-Otto Bonath, Hermann und Mechthilde Dieterle (Battengott), Eduard, Margarete und Manuela Echle („Dreikönig“), Erika und Lothar Kastner, Dieter und Doris Löwenberg, Erwin und Franziska Mayer, Helmut Müller (Schwarzenbruch), Bernhard und Elisabeth Rauber (inzwischen Zell a. H.), Karl-Heinz und Liselotte Schnitter sowie Daniel Spinner. Leider mussten sich am veranstaltungsreichen Wochenende in Oberwolfach viele entschuldigen, denen man die Auszeichnungen nachreichen wird.

Ausflugs-Info: Adolf Hauer jun. stellte das Quartier und die Umgebung „Stullerhof“ in Stuls / Moos im Passeiertal nahe Meran / Südtirol des Jahresausflugs vom 17. Mai (Christi Himmelfahrt) bis einschließlich 20. Mai kurz vor. Seine Vorstellung fand den ungeteilten Beifall aller Versammelten. Er wird nun in die weitere Detailplanung gehen. Einzelheiten werden den Mitgliedern im nächsten Bürger-Info mitgeteilt. Dann können die Anmeldungen zusammen mit einer Anzahlung bis Ende Februar erfolgen.
Spielplatz am Kreuzsattel: Gabriele Schäfer stellte die geplante Erneuerung im Modell vor und kündigte die Durchführung der Maßnahme notfalls auch ohne öffentliche Zuschüsse an.

Mitgliederstand: Durch seine spontane Anmeldung hat „Kaib“ dem Schwarzwaldverein geholten, seinen Mitgliederstand von 639 zu halten.

Neuer Wanderplan: Der neue Wanderplan lag bei der Versammlung druckfrisch vor. Er wird mit dem nächsten Vereinsheft an die Mitglieder verteilt. Ein Überblick erscheint im nächsten Bürger-Info.

Foto1: Jubilare beim Schwarzwaldverein Oberwolfach mit der Vorsitzenden, Gabriele Schäfer (zweite von rechts), links daneben Hilde Kleinbub, schon 40 Jahre Mitglied im Schwarzwaldverein, ebenso wie Alois Schoch und Heinz Gewald rechts hinten.

Foto1 Schwarzwaldverein Oberwolfach 40 Jahre und mehr

Foto 2: Vorstellung zur Neueinrichtung des Spielplatzes am Kreuzsattel in einem Modell

Foto2 Schwarzwaldverein Oberwolfach Modell Spielplatz

Foto 3: Gerhard Schmider 639. Mitglied im Schwarzwaldverein Oberwolfach

Foto3 Schwarzwaldverein Oberwolfach Spontanmitgliedschaft

[Verein] [Aktuelles] [Vorstand] [Wanderplan] [Wanderungen] [Bilder+Berichte] [Jurawanderung] [Schillinger] [Hauer] [Schneeschuh] [Hauptversamml.] [Wanderabschluss] [SchwaBo] [Hornberg] [Seniorenmittag] [Albwanderung] [Vogesenblick] [Saurier] [Osterwanderung] [Mai 2006] [Theater Kristall] [Seniorentour] [Kreuzsattel] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Archiv]