Kreuzsattel
a_Kreuzsattel_aktuell_small_1

In den Monatsblättern des Schwarzwaldvereins aus dem Jahr 1927 wird berichtet, dass die Ortsgruppe Wolfach des Schwarzwaldvereins die zweckmäßig eingerichtete Schutz- und Unterkunftshütte am Höhenweg I vom "großzügigen Gemeinderat" zur Reinhaltung und der Schonung für die "Wanderwelt" zur Verfügung gestellt bekam. Dabei handelte es sich jedoch nur um einen Teil der Hütte, der größere Teil wurde weiterhin als Stallung für die bei der Waldarbeit eingesetzten Pferde benutzt. Die Hütte war 1926 auf den Trümmern einer abgebrannten Gebäulichkeit errichtet worden.

Zwei Jahre nach ihrer Gründung bemühte sich die Ortsgruppe Oberwolfach des Schwarzwaldvereins 1963 um die Überlassung der in Gemeindebesitz befindlichen Hütte. Die Gemeinde sagte zu. Als man sah, wie sehr sich die Wanderfreunde um die Instandhaltung der Kreuzsattelhütte kümmerten, wurde sie der Ortsgruppe Oberwolfach des Schwarzwaldvereins 1985 in 99jähriger Erbpacht überlassen. Seither wurde die Hütte ständig erneuert und ausgebaut. Vom 1. Mai bis Ende Oktober ist sie an allen Sonn- und Feiertagen bewirtschaftet. Nicht nur die Wanderer des Westweges, sondern auch viele Sonntagsausflügler genießen das erholsame Rasten und die vorzügliche Bewirtung in der gemütlichen Kreuzsattelhütte. Zwischendurch ist die Hütte behagliche Heimstätte der Oberwolfacher Wanderfreunde, sei es beim vereinsinternen Preiscegospiel oder bei frohem Feiern und Singen in geselliger Runde
.

[Verein] [Aktuelles] [Vorstand] [Wanderplan] [Wanderungen] [Bilder+Berichte] [Kreuzsattel] [Ar.Sch.`l-Weg] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Archiv]