Seite 1

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 156 – „Türkische Musik“ zur Fasnetszeit um 1930 vor dem Gasthaus „Walkenstein“, wohl eine Gruppe aus den Reihen der Musikkapelle Oberwolfach mit ganz links Gottfried Haas und in der Mitte Hermann Bonath von’s „Zierlebernharde“ auf Grünach – Wer kennt die anderen Musikanten?

156_Musiker

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 155 – Aus Anlass der Jahresfeier des Sportvereins Oberwolfach mit der Ehrung für bereits 60jährige Mitgliedschaft von Heinz Greulich, Albert Spinner, Wilhelm und Alfred Baur sowie Ernst Heitzmann und als Glückwunsch der alten Fans für den begnadeten „Techniker, Linksfüßer und Elfmeter-Spezialisten“ Wilhelm Hacker, zu dessen am Jahreswechsel gefeierten 80. Geburtstag ein altes Fußballer-Foto aus der Gründungszeit des SVO um 1948/50 mit von links nach rechts: Alfons Rauber, Klaus Horn, „80er Jubilar“ Wilhelm Hacker, 60 Jahre Mitglied des SVO:  Alfred Baur, Eugen Groß, Torwart Konrad Heizmann, Erwin Zambelli, Egon Rauber, Ludwig Bonath und Walter Fritsch, einer ist verdeckt – es könnte in damaliger Zeit am ehesten Josef Vollmer, Hermann Schmider, Willi Rauber, Karl Armbruster, Kurt Pautsch, Meinhard Gebert, Erwin Gieringer oder auch der vom SV Oberharmersbach nach Oberwolfach übergewechselte Emil Haas gewesen sein.

155_OSV

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 154 – ein Foto wohl ebenfalls des 1926er Reisefotografen durch Wolfach und Oberwolfach, so genannte „Harter-Hermanne“ im Mitteltal.

2007_12_19_01

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 152: Wohl ein weiteres Foto vom „1926er-Fotografen“: Die damaligen Bewohner des Kirchenbauernhofes, wohl neben dem Hofbauernhof einer der geschichtsträchtigsten Höfe des Dorfes, der 1951 total abgebrannt ist. Gibt es ein Foto vom Brand oder der Brandruine?

152_sm

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 151: Wohl ein weiteres Foto vom „1926er-Fotografen“: Seilermeister Karl Haas mit Familie

 Anmerkung: Weiter die Frage und Bitte: Wer hat noch ähnliche Bilder, die vielleicht  dieser Serie zugeordnet werden können?  Es wäre schön, wenn man die Serie, die in Bälde ausläuft, noch erweitern könnte!  – Bitte rufen Sie an beim Fachwart für Heimatpflege im Schwarzwaldverein Oberwolfach, Hans-Gottfried Haas, Grünach 11, Telefon 07834/9570! An dieser Stelle auch Dank an alle, die in den vergangenen Wochen interessante Tipps gegeben haben und mir einige Fotos zur Fortsetzung der „Serie“ zukommen ließen! Die Fotos erhalten Sie selbstverständlich schnellstmöglich wieder zurück!

151_Haas

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 147: Ein weiteres Foto vom „1926er-Fotografen“, so genannte „Reinharde“ unterm Schlößle am Dorfeingang von Wolfach her mit Tochter Hildegard, verh. Echle, die heute noch hier wohnt

147_1

„Alte Photographien erzählen ...“

Folge Nr. 146: Wieder ein Foto vom „1926er-Fotografen“, der hier wohl auf dem Hof  von Löchlemayers im Gewann Matten zu Gast war.

146_Matten

„Alte Photographien erzählen ...“
Folge Nr. 116: Aufnahme vom Bau der Wasserleitung durch den Frohnbach 1934 mit dem Haus Groß (`s Valentine) im Hintergrund - links der damalige Bürgermeister Raimund Bächle, von 1930 bis 1937 im Amt und Würden, ehe durch die damaligen braunen Machthaber im Rahmen der Gleichschaltung  aus dem Amt gedrängt wurde.

Alte Photographien erzählen ...“
Folge Nr. 115:
Aufstellung zu einem Festzug um 1955: Die Musikkapelle Oberwolfach mit Dirigent Christian Urspruch. Unter den Musikern sind von links nach rechts u. a. Tobias Winterer, Ernst Fritsch, Otto Echle, Karl Oberfell, Meinhard Gebert und Raimund Harter deutlich erkennbar.

Alte Photographien erzählen ...“
 
Folge Nr. 114 
Die 7. Klasse an der Volksschule in Oberwolfach Kirche 1938/39 im Ortsteil Kirche mit Lehrer Ludwig Schäfle, hinten links:
hintere Reihe von links nach rechts: Wilhelm Heitzmann, Walter Fritsch (Wolfach), Eugen Groß (bekannter Fußaller beim SVO), Otto Rauber und Alfred Echle vom Gasthaus „Drei Könige“; mittlere Reihe von links nach rechts: Meinhard Gebert (vom Grünach), Egon Rauber (Friedensstraße), Anna Bonath, Trude Schmid, Anna Vollmer, Irma Rauber, Ludwig Bonath (Grünach), Bernhard Schillinger (Gelbach), Johannes Borho; vordere Reihe von links nach rechts: Laura Kunz (vom „Schützen“), Anna Armbruster, Maria Hacker, Hilde Herrmann (Grünach) und Anna Gebert (Grünach) – damals noch ganz jung – heute, wenn sie noch leben, knapp über 80!

zur nächsten Seite..

[Verein] [Aktuelles] [Vorstand] [Wanderplan] [Wanderungen] [Bilder+Berichte] [Kreuzsattel] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Archiv] [Le Vaisseau] [Hornisgrinde] [Erzpoche] [Technorama] [Tech.-Einladung] [Saurier] [Photographien] [Updates] [Aktuelles] [Theater] [Mittwochsw.]