Alpsteintour

Eine lustige Truppe  – Gruß an die Stubenhocker                                     Bilder Erich Schillinger, A. Schrempp
Imer gut markiert – da hinten links müssen wir hoch zum Stauberen

 

Sämtiseralpe
Maria Heimsuchung und Stauberenkanzel
Rast am Sämtisersee – ein Karstgewässer das kommt und geht.
Aufstieg zum Stauberen
Eindrucksvolle „Dreifaltigkeit „-  eine Fels-Formation
Plattenbödeli und Sämtisersee
Rast im Stauberen-
verschiedene Geschmäcker
Ohne Alkohol – Almrausch  werden die Alpenrosen auch genannt.

Über das Alpenrhein-Tal – Blick gegen das Montafon
Aufwändig – Lawinen u. Pflanzeschutz am Stauberen
Ziel im Blick- der „Hohe Kasten.“
Wie im Wanderplan versprochen- Bergwiesenblühen
Wideralp und nochmal die“ Dreifaltigkeit“
Informativ – Geologischer Lehrpfad im nördlichsten Ausläufer der Alpen
Sämtistal und Stauberenfirst
Wie funktioniert das Ding wohl?
Sämtiseralpe
Gelber Enzian -Die Blüte erfreut das Auge, die Wurzel den Gaumen
Zum Schluss ein Blick in´s Appenzellerland.