Aktion Walkenstein

Sie war  als gemeinschaftliche Aufgabe engagierter Bürger  unter der Regie des Schwarzwaldvereins gedacht. Ich hatte bei den bisherigen Arbeitseinsätzen mit einer breiteren Beteiligung gerechnet.

Umso mehr bedanke ich mich bei allen, die so tatkräftig mitgeholfen haben, für ihre Arbeit. Aber wir sind ja noch nicht ganz fertig, und vielleicht gibt sich der eine oder andere noch einen Ruck . Das, was geleistet wurde, kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen.

Ich bedanke mich auch bei der Firma Forstmaschinen Müller für die Spende des Treib- und Schmierstoffes.

Ganz besonderen Dank der Kooperation der Familie Fritsch vom Felixenhof.

Dank dieser Zusammenarbeit bei der Planung, Maschineneinsatz und Mithilfe hat alles unfallfrei und reibungslos geklappt.

 

Wir freuen uns auch über die Anerkennung unserer Arbeit durch die Gemeinde.

  1. Bgm. Bauernfeind hat bereits ein Vesper für die Beteiligten versprochen.

 

Das steht noch an:

Sobald es das Wetter wieder zulässt, werden wir das Zugangswegle frei schneiden und anhacken. Wir melden uns rechtzeitig.

 

Bild: Hansfred Haas  Text :Albert Schrempp