Unser aktueller Wandertipp

Wanderungen in Oberwolfach und Umgebung

Diesmal aktuell:

Mal wieder auf den Schwarzenbruch.

Für eine gemütliche Sonntagnachmittagsstour bietet sich diese landschaftliche Perle von Oberwolfach geradezu an.

Anfahrt über den Dohlenbach und parken beim Schmalzerhiesli.

Am dortigen Wegweiser –„Hansjakobstein“ folgen Sie dem Wegweiserblatt in Richtung „auf dem Schlegel“ (blaugelbe Markierung)

Wegweiser Schlegel: Richtung „überm Hanselehof“ (blaugelbe Markierung).

Wegweiser ob dem Hanselehof : Richtung „Hansjakobstein“ (Hansjakobhut Markierung).

Dieser Richtungsangabe und Markierung folgen Sie nun bis zum Ausgangspunkt der Wanderung „Hansjakobstein“ (Hansjakobhut Markierung)

 

Die Tour ist in dieser Richtung leicht zu gehen und führt über viele freie Flächen.   Zwar ist auch ein geteerter Abschnitt vorhanden  doch dafür entschädigen die vielen schönen Ausblicke über den mittleren Schwarzwald. Eine noch wie vor Jahrhunderten bewirtschaftete Waldweidefläche, die Hansjakob- Iinformationstafeln zur versunkenen Stadt Benau, dem Bergbau und eine an Wochenenden geöffnete Einkehrmöglichkeit versprechen eine schöne Wanderung.

Die Tour ist auch mit einem geländegängigen Kinderwagen zu machen wenn Sie vom Parkplatz aus 0,5 km die Fahrstraße wieder hinabgehen. Dann treffen Sie am ersten Haus rechts auf die Hansjakobmarkierung der Sie nach rechts  folgen bis zum Ziel. Die Tour verkürzt sich so auf 4,5 km.

  • Länge 6 km
  • Auftstieg/Abstieg 121 m
  • Reine Gehzeit 2 Stunden bei gemütlichem Tempo
  • Teerstraße (kaum Verkehr) 1,5 km