Vom Dorf in´s Dorf

Die ideale Wanderung, auch mit Kindern, die sich auf das Zwischenziel Spielplatz-Hexenplatz freuen können. Schauen Sie beim Start doch mal in die barocke St. Bartholomäus-Kirche rein.  Sie besticht durch eine mit der Bauarchitektur fein abgestimmten Innenausstattung. Nach 500 m streifen Sie den Bergwerkspark mit kleinen Attraktionen. Entlang der Wolf erfahren Sie etwas über die Flößerei. An gepflegten Höfen der Mattacher Bauern und Rinderweiden geht es aufwärts, wie die alte Gewannbezeichnung “Lot” (senkrechte Linie)  aussagt.  Auf dem Weiler Hapbach mit seinen 3 Höfen können Sie einige alte Landmaschinen bestaunen, bevor es dann  hoch zum “roten Kreuz” geht, wo eine Bank mit schöner Aussicht auf Sie wartet. Auf schmalem Waldpfad geht es  durch gepflegten Bauernwald, bis nach einem längeren Anstieg auf einem Wirtschaftsweg wieder eine Bank mit Blick auf  den östlichen Schwarzwald lockt. Von nun an geht es leicht bergab, über den  im 19 Jh. aufgegebenen Wölflehof,  am Trinkwasserspeicher mit Brunnen vorbei in den Wolfsgrund mit dem Hexenplatz (Spielplatz mit diversen Geräten ). Nach wenigen Metern überqueren Sie den Frohnbach und  stehen vor der Entscheidung, einen kurzen Abstecher zum Besucherbergwerk “Grube Wenzel” (mit Kiosk) zu machen oder den direkten Weg zum Startplatz/Ziel einzuschlagen.